Suche
  • Coburger Narrhalla

Narrhalla spendet 5000 € an Tschernobyl Kinderhilfe Neustadt e.V.


„Regionale Hilfe, da wo sie am nötigsten ist und gebraucht wird!“ ist ein Credo des sozialen Engagements der Coburger Narrhalla e.V. Der Verein ist, gerade auch weil der aktive Fasching die letzten 2 Jahre aufgrund der Pandemie stark zurückgefahren wurde, sozial weiterhin sehr aktiv und versucht mit Sach- oder Geldspenden da zu helfen, wo es gerade am meisten brennt.

Seit Jahren schon besteht ein guter Austausch mit Herrn Wolf von der Tschernobyl Kinderhilfe. Der Verein wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach durch die Coburger Narrhalla mit Sach- oder Geldspenden bedacht. „So dringend nötig, wie im Moment, war eine Unterstützung aber noch nie!“, so Dieter Wolf, der Vorsitzende des Vereins.

„Die Menschen kommen mit fast nichts hier an, die Situation ist dramatisch!“. Mit vielen der Geflüchteten, die Wolf selbst in den Landkreis geholt hat, verbindet ihn eine persönliche Geschichte. Häufig waren die Kinder schon zur Erholung hier und er hat den Kontakt zu den Familien über Jahre gehalten.

Im Moment hat er über 20 Personen, hauptsächlich Frauen und Kinder, Zuflucht gewährt und hier in der Region unterbringen können. „Aber es mangelt an allem!“, so Wolf. Das Geld, was sie bei sich tragen, kann hier nicht eingetauscht werden und meist hatten sie nur Zeit einen kleinen Rucksack mit dem Nötigsten zu packen.

Die Coburger Narrhalla möchte dieses Engagement nun großzügigst unterstützen. „Wir wissen, dass alles hier wirklich da ankommt, wo es akut gebraucht wird, und dass Herr Wolf die Mittel so einsetzt, wie es nötig ist!“, so Thomas Eck, Präsident der Narrhalla. „Wir kennen Herrn Wolf seit Jahren und unterstützen immer gerne seine Arbeit, die jetzt wichtiger ist denn je!“, so Eck weiter. „Es wird nicht bei der Anzahl der Flüchtlinge bleiben, die Zahl wird steigen!“ ist Wolf überzeugt. Er plant bereits weitere Fahrten nach Berlin, um Flüchtlinge in Sicherheit zu bringen.

Aus diesem Grund wurde der Verein aktiv und hat von den Mitgliedern nötige Sachspenden zusammengetragen. Zudem konnte nun aus privaten Mitteln und Vereinsmitteln eine Spende in Höhe von 5000 € überreicht werden.

Bild: von links Narrhalla Präsident Thomas Eck, Thomas Wolf, Dieter Wolf, Elferratsvorsitzender Stephan Kessel

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen